Erfolgsgeschichten

Viele Leute nutzen Ruby bei ihrer täglichen Arbeit. Andere haben es zum Hobby gemacht. Hier findest Du eine kleine Auswahl von “Real World” Projekten, die Ruby nutzen.

Simulationen

  • Eine Forschungsgruppe bei Motorola setzt Ruby für die Entwicklung von Simulationen ein. Mit Ruby werden die Szenarien erstellt und die Ergebnisse aufbereitet.

Geschäftsanwendungen

  • Toronto Rehab nutzt eine auf RubyWebDialogs basierende Anwendung, um die Handhabung und Verfolgung des on-call und on-site Supports für ihren IT-Helpdesk und das IT-Operations-Team zu unterstützen.

Robotics

  • Im MORPHA Projekt, wurde Ruby eingesetzt, um für den Siemens Service Roboter die Reaktionskontrolle zu implementieren.

Netzwerke

  • Open Domain Server setzt Ruby ein, um Benutzern mittels des dynamischen DNS Clients die IP-Konfiguration in Echtzeit zu aktualisieren und damit auf statische Domains zu mappen.

Telephonie

  • Ruby wird bei Lucent in einem 3G Wireless Telefonieprodukt eingesetzt.

Systemadministration

  • Ruby wurde für die Implementierung des zentralen Datenkollektors des Unix Kapazität und Planungssystems von Level 3 Communications genutzt, mit dem Performanzstatistiken von über 1700 Unix (Solaris und Linux) Servern auf der ganzen Welt gemessen werden.

Web-Anwendungen

  • Basecamp ist eine webbasierte Projektmanagement Software von 37signals und wurde komplett in Ruby geschrieben.

  • 43 Things erlaubt Dir das Verwalten einer Liste mit Zielen, die Du mit der ganzen Welt teilen kannst. Das System wurde komplett mit Ruby entwickelt.

  • A List Apart ist seit 1997 ein Magazin für Leute, die Websites erstellen. Die vor kurzem aktualisierte Site nutzt eine Individualsoftware, die mit Ruby on Rails entwickelt wurde.